Das L steht für … Lesben … und Longboard!

Die Sonne brennt den ersten Sonnenbrand auf die Wangen. Der Wind, der von der Ostsee rüber weht, bringt den Geruch von Salz und ein paar Sandkörner mit sich. Über den Deich fahren fast 20 Frauen* auf Longboards, Skateboards und Cruisern entlang. Was für ein schönes Bild!

Diese Diashow benötigt JavaScript.


Ich habe mich gefragt, wo ich viele Frauen* auf einmal erreiche, um ihnen das Skateboarden oder Longboarden näher zu bringen. Auf dem L-Beach Festival hab ich sie gefunden.

Mit Sonja als Verstärkung, ein paar eigenen Boards, zehn Longboards vom Lassrollen-Shop und Helmen vom Drop-In Verein machen wir uns Donnerstag auf den Weg. Von Berlin aus geht’s mit dem Auto zum Weißenhäuser Strand an die Ostsee. Vor uns liegt ein Wochenende mit zwei Workshops. Da es keine Regenvariante gibt, vertrauen wir auf’s Wetter – und das klappt, Sonne satt!

Von wegen, ihr könnt das nicht…

Zuerst sind Sonja und ich noch unsicher, ob überhaupt jemand mitmachen will. Aber dann, nach und nach, kommen immer mehr, bis wir über 15 Teilnehmerinnen* sind. Am Samstag dann überwältigende 30 Frauen*, die erwartungsvoll zu uns kommen. Aber das Chaos ist schnell geordnet, wir teilen in zwei Gruppen auf und üben vor allem die Basics: aufsteigen, pushen, lenken, bremsen. Und einen schöneren Abschluss hätte ich mir nicht wünschen können, als wir alle zusammen über den Deich rollen.

Viele von euch dachten vor dem Workshop, dass sie das sowieso nicht können oder nur hinfallen werden. Doch nach weniger als zwei Stunden seid ihr alle über den Deich gerollt. Ich hoffe, ihr erinnert euch an diese Erfahrung immer dann, wenn ihr glaubt, etwas nicht zu können! Ihr habt gesehen, es geht doch!

Bitte noch einmal!

Danke für eure Geduld, für’s Trauen und Mitmachen! Ich hätte euch gerne noch viel mehr über’s Boarden erzählt. Ich wäre auch gerne auch Skateboard im Skatepark mit euch gefahren. Leid tut’s mir, dass sogar einige nicht mitmachen konnten, weil wir einfach keine Kapazitäten mehr hatten.

Ich wünsche mir wirklich, nächstes Jahr wiederzukommen! Am liebsten mit Verstärkung, damit wir kleinere Gruppen haben, uns auch mal auf einem Skateplatz treffen können oder mit dem Longboard eine längere Rollrunde über den Deich machen können.

Vielen Großen Dank noch mal an Lassrollen für euren Support mit den kostenlosen Leihboards! So konnten so viele mitmachen und das Feeling in der Gruppe erleben. Der Dank geht auch noch mal an Drop-In, der mit den Helmen für sichere Köpfe gesorgt!


5 thoughts on “Das L steht für … Lesben … und Longboard!

  1. Nadine Antworten

    Hallo Mitzi,

    auch wenn ich auf den Bildern aussehe als wäre ich total gelangweilt hat mir der Workshop Super viel Spaß gemacht und wenn du nächstes Jahr wieder kommst rolle ich gerne wieder mit. Vielleicht ja dann mit eigenem Board.

    LG
    Nadine

    1. Mitzi Antworten

      Das freut mich sehr! Ich würd total gerne wieder auf dem L-Beach einen Workshop geben. Würd mich freuen, dich da mit eigenem Board zu sehen und deine Fortschritte! :)

  2. Silke Antworten

    Hey Mitzi,
    eure Workshops bei l-beach haben mir unglaublich viel Spaß gemacht. Ich habe nun Jucken in den Füßen und möchte unbedingt meine Stadt und das Umland errollen. Erkundige mich gerade über Möglichkeiten rundum’s boarden hier in der Gegend. Vielen Dank für eure Geduld, die Anregungen und dass ihr mich mit eurer Freude am Boarden angesteckt habt! Ihr habt mein l-beach-Wochenende um ein Highlight bereichert. Vielen Dank!
    Viele Grüße Silke (LED-Schuhe)
    P.S.: Habe ein paar deiner Kalifornien-Videos mit Vergnügen geschaut. Sie machen Lust wieder auf Tour zu gehen. Klingt nach einer erfahrungsreichen, spannenden und tollen Reise.

    1. Mitzi Antworten

      Hey Silke, ahh an die LED Schuhe kann ich mich erinnern :D *neidisch* Freut mich total, dass es dir so viel Spaß gemacht hat und du weiterhin dran bleiben willst! Woher kommst du denn? Die Workshops waren für mich auch echt ein Highlight. Hätten meinetwegen auch länger dauern können :) Hoffe, wir sehen uns mal wieder.
      Ach ja und Kalifornien war ein Traum…vielleicht inspiriert’s dich ja. Würde auch sofort wieder mit meinem Board losziehen.

  3. Nadja Antworten

    Das ist doch mal ne coole Aktion, sieht nach einem wundervollen Tag aus! Weiter so, wäre gern dabei gewesen :)
    LG, Nadii

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.