Mit dem eigenen Auto die Westküste entlang – Tag 1

im Auto
Eigenes Auto für vier Tage, absolute Freiheit!

Vor mir preschen die Wellen gegen die Felsen, der Wind kommt von Osten und ist noch lauwarm. Er erinnert an L.A. Im Wasser warten Surfer auf den perfekten Moment. Ich befinde mich in Ventura, einer mittelgroßen Stadt, irgendwo zwischen Los Angeles und San Francisco. Auf meinem vier-Tages-Trip entlang der Westküste, habe ich hier meine erste Nacht verbracht.

Ich hatte keine Pläne, ich wollte einfach nur ein Auto ausleihen und alleine die Küste hochfahren. Nur ich und das Meer. Eine Unterkunft für die Nacht hatte ich nicht, ich hatte vor im Auto zu schlafen, auch wenn es kalt werden würde. Zu kalt, um ehrlich zu sein. Leichtsinn, Dummheit. Risiko würde ich sagen…Risiko schreibt die besten Geschichten.

am Meer

Das Skateboard als Ice-Breaker

Gegen frühen Abend erreiche ich Ventura und gehe in das erst beste Cafe, ich trinke Tee und schneide mein nächstes Youtube-Video zusammen. Weil ich keine Steckdose finde, verabschiedet sich mein PC ziemlich schnell und ich mache mich bereit zum Gehen. Grade als ich aufstehe, will sich jemand an meinen Tisch setzen. Cooles Board, sagt er. Bist du alleine hier, frage ich. Woher kommst du – und du. Wir kommen ins Gespräch, ich setze mich wieder. Cheyne kommt aus Ventura, wohnt und arbeitet hier, surft und skatet und lädt mich ein, mit seinen Freunden den Abend in einer Bar zu verbringen.

Und, wir kennen uns nicht, aber er bietet mir eine Couch bei sich an. Meine Nacht ist gerettet. Genau so was passiert, wenn du nicht mehr daran glaubst.

Am nächsten Morgen gehen wir skaten und verabreden uns mit einem „vielleicht“ in San Luis Obispo an einem der neuesten und größten Skateparks in Kalifornien, nördlich von Ventura. Mal sehen, wo mich meine Reise hinführt, ob ich dort Halt mache oder weiter fahre…

Skateboarden am Morgen
Morning Session am Skatepark in Ventura.
Frühstück am Meer
Frühstück am Meer mit Haferflocken und Obst, was gibt’s besseres?

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.