Mit Helm-Mut

Darf ich vorstellen? Das ist Helmmut. Da auf meinem Kopf drauf. Wir waren heute auf dem Weichselpark, unsere erste Tour.

IMAG0128_1Meine Vernunft und mein Verantwortungsgefühl klopften beim Skaten schon häufiger an – aber bisher klopften sie nur auf blanken Kopf. Um mein Gewissen zu beruhigen, hab ich mir endlich Helmmut angeschafft. Er lag eine ganze Weile in der Ecke, weil sich der Kopf riesig anfühlt und wie ein Wackeldackel auf dem Hals sitzt. Aber schon nach zehn Minuten skaten haben sich meine Halsmuskeln daran gewöhnt und ich hab nicht mehr daran gedacht.

Wir haben uns angefreundet. Er hat mir ein paar Punkte Abzug in Coolness und Style verschafft, hm dezent tragisch. Dafür hab ich mich mehr getraut. Und das sah doch letztendlich nach wesentlich mehr aus.

Wie sieht’s bei euch aus? Tragt ihr einen Helm beim Boarden? Oder würdet ihr einen tragen, wenn ihr damit anfangt?

auf dem Weichselplatz


Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.